Narrenmarsch


Auf Veranlassung der früheren Dirigenten der Musikkapelle Neufra, Nikolaus Winzenried, komponierte im Jahre 1973 Josef Sohm aus Aldingen unseren Narrenmarsch. Der Text stammt von Nikolaus Winzenried und Siegfried Bordt.

Text des Burgnarrenmarsches


Ihr Burgnarren wacht rasch auf,

die Fasnetszeit ist da!

Die Leute steh'n schon ganz gespannt,

dicht, links und rechts am Straßenrand.

Mit Lampions und Fackeln ziehn sie vom Kapf herab.

Der Narrensamen springt voraus,

die Narren werfen Gutzle aus.

Alle die da sind

Mann und Frau und jedes KInd

lachen, singen mit,

wenn der Narrenmarsch erklingt.

Und die ZUnftgarde, die maschiert exakt im Takt,

dass ein jedermann seine Freud dran hat.

Burgnarr, Burgnarren lasst uns fröhlich sein

Burgnarr, Burgnarren lasset uns das Leben freun,

den bald kommt die Zeit,

da es jeder sehr bereut

der nicht mitgemacht bei der Fasenacht.

Trari, trara jetzt sind die Burgnarren da!

Mit Juhuruf und mit viel Schwung

erfreut ist alles, alt und jung.

./. Die schönste Zeit im ganzen Jahr

ist doch die Fasenacht, die Fasenacht fürwahr./:

Trari, trara die Burgnarren sind da!